Besondere Aktivitäten

Mit Ihren Anregungen und Ihrem Interesse an freiwilligem Engagement wenden Sie sich gerne an: Anja Mahne, Telefon 9589930 anja.mahne@diakonie-htk.de


Am 30.10., 14.00 - 18.00 Uhr wird Christa Murk uns wieder in die Welt der Glasgestaltung einführen: Wir wollen Spiegel kreieren.

Am 31.10. um 19 Uhr beginnen wir mit einer Filmreihe „Winterkino“. Auftakt ist der Film „Tomorrow! Die Welt ist voller Lösungen.“ Wir laden Sie ein, nach der Vorführung miteinander über unsere Eindrücke ins Gespräch zu kommen.


Am 9.11., 16.30 Uhr, haben Jugendliche ab 13 Jahren, Gelegenheit kochen zu lernen wie in Großmutters Zeiten…

Annelie Werminghaus kocht mit Jugendlichen ab 13 Jahren „Ich möchte so gerne so richtig lecker kochen können… dass es so schmeckt wie bei meiner Oma!“ Diesen Wunsch äußerte eine Konfirmandin bei einem Besuch im Mehrgenerationenhaus. Super Idee! Gerne setzen wir sie in die Tat um und freuen uns, dass Annelie Werminghaus, die auch unsere Mittagsgäste zweimal im Monat mit ihren Köstlichkeiten verwöhnt und jede Menge leckerer, traditioneller Rezepte parat hat, mit jungen, motivierten Teilnehmer*innen kochen möchte! Wer möchte, darf seine Oma dann auch gerne gegen 19 Uhr zum Essen und Probieren einladen!

Unkosten 10 Euro, bitte bis 5.11. anmelden


Am 13.11. um 15 Uhr informiert Nicole Meier von der Polizeidirektion Hochtaunus im Vortrag „Sicherheit für Senioren“ darüber, wie sich Senioren vor dem berüchtigten „Enkeltrick“ und anderen Trickbetrügereien schützen können.


Am 15.11., 17 Uhr, gibt Gerrit Mai, Biografin und Journalistin, der älteren Generation interessante und hilfreiche Impulse, wie es gelingen kann, die eigenen Lebenserinnerungen aufzuschreiben.

Eine solche Erinnerung kann für Kinder und Enkel die Lebensgeschichte der älteren Generation sein. Als Hilfe für das eigene Leben, aber auch als Möglichkeit, sich – im Gespräch darüber - besser zu verstehen. Eine Autobiografie ist eine gute Gelegenheit, das eigene Leben Revue passieren zu lassen und mit seinen Höhen und Tiefen anzunehmen. Sie bietet zudem einen Einblick in die Gesellschaft der jeweiligen Epoche, denn jedes Leben ist ein wertvoller Teil seiner Zeit. Gerrit Mai darüber, wie eine solche Biografie entstehen kann, worauf zu achten ist, und welche Fragen sich der Autor stellen sollte, um die Vielfalt seines Lebens darzustellen.


Die Landjugend möchte Sie am Sonntag, 18.11., 15 Uhr, mit Teespezialitäten von Gertraud Haas zu einer Teeverkostung begrüßen! Anmeldung bei Wolfgang Hartmann, Tel.5577, Unkosten 7 Euro


Die Kunsttherapeutin Anja Heil freut sich auf Sie zum Ganzheitlichen Ausdrucksmalen am 22.11., 17 Uhr, und gibt Anregung für die Gestaltung Ihres „Inneren Gartens“

Die Faszination und Lebendigkeit der Farben führen uns in die Welt der Empfindungen und des inneren Raumes. Wir sprechen anfangs themenbezogen über die Symbolik des „inneren Gartens“ in all seinen verschiedenen Facetten. Das anschließende Gestalten dieses Gartens bietet die Möglichkeit hierin einzutauchen, Ruhe und Kraft darin zu finden. Beim späteren gemeinsamen Betrachten tauschen wir uns aus und spüren nach. Dies eröffnet uns die Möglichkeit, eigene Ressourcen zu erkennen, Selbstvertrauen zu gewinnen und Freude zu erleben.

Unkosten 20 Euro; Anmeldung bis 19.11.


Am 28.11. um 19 Uhr
setzen wir unser „Winterkino“ fort. Auch Neueinsteiger können sich auf den zweiten Teil von „Tomorrow! Die Welt ist voller Lösungen“ freuen.

„Tomorrow. Die Welt ist voller Lösungen.“ (Teil 2)
„Vielleicht der wichtigste Film des Jahres 2015. Zweifellos eine der besten Dokus in jüngster Zeit.“ (Morgenpost 2015)

Der „Kinoknüller“ lädt jede/n Einzelne/n dazu ein, sein Leben ein klein wenig umzukrempeln, auf dass unsere Welt ein besserer Ort wird!

Wir möchten mit Ihnen in die ersten beiden Teile des Films „eintauchen“ und Lösungsansätze kennenlernen, die in uns in einer komplexen und schwierigen Gegenwart Mut und Zuversicht wachsen lassen für eine andere Zukunft! Wir freuen uns darauf, mit Ihnen auf diesem Hintergrund ins Gespräch zu kommen!

Planen Sie gemeinsam mit uns eine Filmreihe, die Lust zum Weiterdenken und zum Austausch macht!

Neuer Termin!!!! Drop Inklusive, der Treff für junge Eltern mit Kindern zwischen 0 und 3 Jahren, findet ab Oktober immer montags von 16 -18 Uhr statt!

Rückfragen und Anmeldungen bei: anja.mahne@diakonie-htk.de Tel.: 06081/9589930

Wichtig: Bitte nutzen Sie die ausgewiesenen Parkplätze am Kindergarten Große Lache oder am Straßenanfang „Am Heselsweg“ und laufen Sie 2 Minuten zum MGH!


Weitere Angebote

- Das reguläre Monatsprogramm und die Speisekarte für den Mittagstisch finden Sie hier
- Die Kurse rund um die digitale Medienwelt für alle ab 50 finden Sie hier
- Die Termine für Ausflüge und Wanderungen mit Herrn Dr. Trede finden Sie hier