NOVASmobil und der Fachdienst aufsuchende Seniorenarbeit im Mehrgenerationehaus

Im neuen Mehrgenerationenhaus Am Heselsweg 16 gibt es eine breite Angebotspalette für alle Altersgruppen. Speziell für Senioren hat dort NOVASmobil mit Sonja Brüser und der Fachdienst für aufsuchende Seniorenarbeit mit Simona-Maria Hoffmann-Sut Anlaufstellen.

Sonja Brüser von NOVASmobil und Simona-Maria Hoffmann-Sut freuen sich über Besucher im neuen Mehrgenerationenhaus Am Heselsweg 16

Sonja Brüser von NOVASmobil und Simona-Maria Hoffmann-Sut freuen sich über Besucher im neuen Mehrgenerationenhaus Am Heselsweg 16


Neben der Beratung von Senioren und Angehörigen organisiert NOVASmobil gemeinsam mit verschiedenen Kooperationspartnern diverse Veranstaltungen, die nicht nur für Senioren interessant sind.

Im November ist in Kooperation mit der Hospizgemeinschaft Arche Noah ein Seminar mit dem Titel „Letzte Hilfe-Kurs“ geplant und im Dezember soll in Zusammenarbeit mit dem Offenen Atelier des Diakonischen Werkes ein künstlerischer Nachmittag für Jung und Alt stattfinden.

Am Dienstag, 26. September findet um 19.30 Uhr ein Gesprächsabend zum Thema: „Kriegskinder-Kriegsenkel“ statt. Informationen dazu gibt es unter 06081 9589931.


Wer mehr über das kostenlose Beratungsangebot von NOVAS-mobil und den Fachdienst für aufsuchende Seniorenarbeit wissen möchte, kann sich gerne bei den beiden Fachkräften informieren. Weitere Informationen sind unter www.novasmobil.de zu finden.